Gasentladungslampen (HID)

Kennt man von den modernen bläulichen Autoscheinwerfern.
Bestehen aus einer Gasentladungslampe (Brenner) und einem dazu nötigen, kompliziertem
elektronischen Vorschaltgerät.
Bisher war es schwierig, HID-Lampen mit niedrigen Leistungen (unter 30 W) zu bekommen,
da hier scheinbar die elektronische Regelung im Vorschaltgerät aufwendiger ist.

Die Fa. Solarc bietet seit einiger Zeit HID Lampen in der 10 W Klasse an.
Die Lampen erzeugen ein gut bündelbares, bläuliches Licht in ähnlicher Lichtfarbe wie
weisse LEDs.
Der Wirkungsgrad ist auch sehr hoch.
Problem bei HID-Lampen ist neben der mechanischen Empfindlichkeit auch, dass sie eine
gewisse Warmlaufphase benötigen, bevor sie ihre Nenndaten erreichen. Auch häufiges
ein+ausschalten gilt als schädlich.
HID Lampen sind zur Zeit noch sehr teuer.