tandem-fahren.de

Übersetzung

Home | FAQ | Händler | Links | Mitglieder | Modelle | Technik | Termine | Touren


7fach: 46/36/26:13-28 | 48/38/28:12-28 | 50/40/28:12-28 | 52/42/26:13-30
8fach: 54/44/28:11-28 | 54/44/28:12-32

Hier ist eine Auswahl verschiedener Kombinationen von Zahnkranz und Kassette. Zur Erklärung:

Die Übersetzung ist der Quotient aus der Anzahl der Kettenblattzähne durch die Zähne des Ritzels.

Nicht alle theoretisch nutzbaren Kobinationen einer Kettenschaltung sind auch praktisch zu empfehlen. Der extreme Schräglauf der Kette durch die Kombination vom kleinsten Kettenblatt zu den kleinsten Ritzeln bzw. vom größten Kettenblatt zu den größten Ritzeln sollte vermieden werden.

Die Grafik stellt als Punkt auf der Skala das jeweilige Übersetzungsverhältnis entsprechend zum Wert aus der Tabelle dar. Die ungeeigneten Kombinationen sind hierbei die unteren Werte der rechten (grünen) Punkte sowie die oberen Punkte der linken (braunen) Reihe.

Die Skalierung der Übersetzung (0-5) ist gleichbleibend. Am unteren Rand der Grafik befindet sich eine passende Geschwindigkeitsskalierung. Diese ergibt sich variabel aus mehreren Faktoren. Das Produkt aus Radumfang und Übersetzung ergibt die sogenannte Entfaltung: die Strecke, die durch eine Kurbeldrehung zurückgelegt werden kann.

Beispiel:

Übersetzung: 48/12 = 4.00;
Radumfang: entweder Vorgabe 2.0 m, experimentell gemessen oder angenähert durch
  (Felgendurchmesser + 2*Reifendicke) * pi = (622 mm + 2*35 mm) * pi = 2160 mm
Entfaltung: Übersetzung * Radumfang = 4.00 * 2.16 m = 8.32 [Meter/Kurbelumdrehung]
Als interessantere Angabe ergibt sich durch die gefahrene Trittfrequenz, in Kurbelumdrehungen je Minute (UPM, auch turns per minute, rounds per minute), die so erreichbare Geschwindigkeit. Als knieschonend empfohlen ist eine konstante Trittfrequenz zwischen 80 und 100 UPM. Die Grafik zeigt den Geschwindigkeitsmaßstab in Abhängigkeit von diesen Parametern. Als horizontale Linie erkennt man den Geschwindigkeitsbereich, der mit der vorgegebenen Trittfrequenz erreicht werden kann.

Interpretation: Ungünstig sind Kombinationen von Kettenblättern und Ritzeln, bei denen sich mehrfach das identische Übersetzungsverhältnis ergibt - denn dies sind verlorene Kombinationsmöglichkeiten. Ideal sind Kombinationen, bei denen sich die durch die Trittfrequenz abgedeckten Bereiche möglichst wenig überlappen. und dabei einen möglichst weiten Bereich abdecken.

Weitere Details folgen später: Auswahl des angestrebten Übersetzungsbereichs, Schaltschema "half-step and granny", 1 1/2 und 2 1/2-Schritt-Übersetzung, feine Abstufung im mittleren Bereich, Umwerferkapazität, Microdrive

1/2: 48/44/28 (13-34)
1 1/2: 48/38/28 (13-32, 14-32)
2 1/2: 52/36/29 (13-30)
 
 

46|36|26, 13-28 7fach

48|38|28, 12-28 7fach

50|40|28, 12-28 7fach

52|42|26, 13-30 7fach


54|44|28, 11-28 8fach

54|44|28, 12-32 8fach


Home | FAQ | Händler | Links | Mitglieder | Modelle | Technik | Termine | Touren

Letzte Änderung: 1998-07-04,  Martin Trautmann <traut@gmx.de>